Curcama Essenz


“DIE FÜNF–ELEMENTE–BIO–ESSENZ“

Die fünf Elemente Bio Essenz, angesetzt in Apfelessig und eingedickt mit Apfeldicksaft verleiht sie jedem Heiß- oder Kaltgetränk, sowie jeder Speise eine besondere Dynamik. Unsere Essenz ist OHNE Alkohol und so für den täglichen Gebrauch geeignet.

Curcama Spirituose


"DIE FEURIGE-FÜNF-ELEMENTE-BIO-SPIRITUOSE"

Die feurige fünf Elemente BIO Spirituose (23% vol.) mit dem Besten aus den Powerwurzeln Kurkuma und Ingwer vereint in einer Flasche! Von Hand verarbeitet in Wien. Ohne Zusatz von Zucker.

Curcama Essig


"DER FÜNF-ELEMENTE-CURCAMA-BIO-ESSIG"

Essig ist nicht gleich Essig. Unser Bio Essig ist zu 100% mit natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und darf in keiner Küche fehlen.

Curcama im Glas


"DIE FÜNF-ELEMENTE-BIO-CURCAMA-IM GLAS"

Unser Bio Curcama im Glas Sortiment bringt Abwechslung und den nötigen Pfiff in jedem Gericht und Getränk.

Unsere Philosophie



Wir sind eine kleine BIO-Manufaktur im Herzen von Wien, die ausschließlich mit 100% natürlichen BIO-Lebensmitteln arbeitet. Unsere Zutaten werden alle frisch und händisch verarbeitet. Wir stehen für Nachhaltigkeit und bewussten Genuss, für ein Miteinander und die Gemeinschaft. Unsere Produkte werden im Ernährungszyklus nach der Idee der FÜNF–ELEMENTE–KÜCHE zubereitet.



Zubereitung nach der 5 Elemente Küche

Die Ernährung nach den Fünf Elementen ist die Übertragung von Teilen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) auf die in westlichen Ländern übliche Ernährung. Sie basiert auf der Lehre der Fünf Elemente: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser.




Unsere Interpretation des Ernährungskreises

Der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), verbunden mit westlichen Ernährungserkenntnissen. Unsere Idee ist es, Ernährung unsere Medizin sein zu lassen. Grundlage der Ernährungslehre sind wie in der TCM insgesamt die Vorstellungen von Yin & Yang. Besteht im Körper ein harmonisches Gleichgewicht dieser Energien, ist der Mensch gesund. Die Ernährung dient dazu, diese Harmonie zu fördern und zu erhalten.




Unsere Zutaten

KURKUMA

Unser Feuerelement heizt Curcama nicht nur die gelbe Farbe und den markanten Geschmack ein, sondern wirkt auch entzündungshemmend und entgiftend.

TONKABOHNE

Sie verleiht Curcama nicht nur eine bitter-süße Note, die kleine Hülsenfrucht aus Venezuela ist auch maßgeblich für die Gemütsaufhellung verantwortlich. In geringer Dosierung soll die Tonkabohne aphrodisierend wirken und in der Ayurveda wird sie unter anderem schleimlösend eingesetzt. Eine ganz besondere Zutat, die Curcama erst zu dem macht, was es ist. Sie verleiht Curcama nicht nur eine bitter-süße Note, die kleine Hülsenfrucht aus Venezuela ist auch maßgeblich für die Gemütsaufhellung verantwortlich.

APFEL

Der Apfel - ein Schlüsselpunkt in der TCM Milz & Magen - also unsere Mitte - sind diesem Element zugeordnet und haben die Funktion alle Organe zusammen zu halten. Eine “gute Erde” zu haben, bedeutet nicht nur Nahrung, sondern auch äußerliche Sinneseinflüsse gut zu verarbeiten & in klare Gedankengänge umzuwandeln. Ausserdem stecken im Apfel über 30 Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine, wie das Provitamin A, Vitamin B1, B2, B6, E & C, Niacin und Folsäure.

ZIMT

Die Zimtrinde ist von der thermischen Wirkung heiß und der Geschmack ist scharf und süß. Sie wird den Organen Niere & Herz zugeordnet. Laut TCM wird Zimtrinde bei Kältegefühl empfohlen. Egal ob kalte Füße oder kalter Bauch, Zimtrinde bringt die nötige Hitze. Bei Herausforderungen wie Durchfall, schwachem Stoffwechsel oder niedrigem Blutdruck, kann man ebenfalls darauf zurückgreifen. Auch bei unserer Idee Curcama als “Liebeselexier” einzusetzen unterstützt uns der Zimt mit seiner libidofördernden Wirkung.

INGWER

Sie ist eine unserer Hauptzutaten, wirkt nicht nur entzündungshemmend, anregend und wärmt - sie schmeckt auch fantastisch gut! Der Ingwer gibt Curcama die richtige Schärfe und deinem Immunsystem einen gesunden Boost!

LANGER PFEFFER

Im langen Pfeffer ist sehr viel Piperin enthalten, dieser Wirkstoff hilft dem Körper das Curcumin aus dem Kurkuma besser aufzunehmen - das Piperin wirkt also als Katalysator für das Curcumin. Ausserdem wird der lange Pfeffer verwendet, um Kälte von der Milz und vom Magen zu nehmen und um Schmerzen zu lindern.

ACEROLA KIRSCHE

Die Acerola Kirsche wird auch das Vitamin-C Wunder genannt. Sie zählt zu den drei besten Vitamin-C Quellen überhaupt und besitzt ein außergewöhnlich hohes antioxidatives Potential. Selbst die Kultur der Mayas erkannte ihr Potential sehr früh und betrachteten diese als Quelle der Gesundheit. Sie wurden ganz bewusst gegessen, um die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken.

ZITRONE

Der Frühling gehört zum Holzelement und ist ein Zeichen für Neuanfang in der TCM. 
Dem Element Holz ist der Geschmack sauer zugeordnet: Zitrone 
Dank seiner erfrischend-kalten Natur ist der Zitronensaft ein hervorragendes Mittel um Hitze auszuleiten. Was nach westlichen Maßstäben einer antibakteriellen, entzündungshemmenden und beruhigenden Wirkung entspricht, kann nach der TCM in allen Fällen von Hitze eingesetzt werden. Das einfachste Beispiel ist die Sommerhitze: nach einem heißen Tag kühlt Zitronensaft und hilft dabei, besser zu schlafen.

WASSER

Wir verwenden ayurvedisches Qi-Wasser. Das Element Wasser wird mit dem Winter, der Kälte, dem Geschmack salzig und dem Organ Niere assoziiert. Der Winter fordert uns auf, uns mehr aus dem Außen zurück zu ziehen und uns auf unsere inneren Werte zu konzentrieren.

SALZ

Das Salz steht in enger Verbindung mit der Niere und ist Fluch und Segen zugleich. Zuviel Industriesalz zieht negative Auswirkungen mit sich. Natursalz hingegen reinigt verstärkt den Darm, wirkt aufweichend und schleimlösend und leitet das Qi nach innen und nach unten.


Über Uns


Marc und Philipp verbindet eine nun fast 20jährige Freundschaft, die in Zürich begann. In jungen Jahren sammelten sie Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie, wo sie einen ausgiebigen Sinn für qualitative hochwertige Produkte entwickelten. Das Thema Nachhaltigkeit wuchs Ihnen kurz später ans Herz.

Nach seinem dreijährigen Sportwissenschaftsstudium eignete sich Marc fundiertes Wissen über die fünf Elemente Küche an und beschäftigte sich auch mit dem Thema Produktentwicklung. Den langgehegten Traum der Selbstständigkeit erfüllte sich Marc mit einem Street Food Startup. Danach waren es nur mehr wenige Schritte zum «Marct Standl», ein vegane Biomanufaktur im Herzen von Wien. Er kreierte eigene Tee und Gewürzmischungen, die er in Form von veganen Gerichten etablierte. Im Marct Standl entstand auch die Idee zur Umsetzung des Fünf Elemente Getränks Curcama.

Der diplomierte Kinesiologe und medizinische Heilmasseur Philipp Uhl erkannte während seiner Ausbildung, dass Nachhaltigkeit und Gesundheit im ganzheitlichen Bereich Themen der Zukunft sind.

Marc und Philipp entwickelten die Idee zur schweizweiten Vermarktung der Fünf Elemente Bio Produktlinie Curcama während eines Asienaufenthalts auf der Götterinsel Bali. Gesagt getan hier sind wir jetzt und wüschen euch viel Spass mit den Fünf Elemente Bio Produkten von Curcama.


Euer Philipp und Marc